Über uns

Warum Gruppenleiter sein? Wir sind alle ehrenamtliche, junge Erwachsene und Jugendliche die sich dem Lager verschrieben haben - weil wir Spaß daran haben! Für uns bedeuten die zwei Wochen Ferienfahrt in der Natur sein, Spannung und vorallem Spaß. Wir sind begeisterte Teamer, die gerne Zeit mit Kindern verbringen, um Ihnen zwei unvergessliche Wochen mit Spiel & Spaß zu bieten.

Dabei legen wir wert auf ein Gemeinschaftsgefühl im Lager unter den Kindern, mit den Kindern, aber auch unter den Gruppenleitern. Daher beginnen wir schon früh im Jahr und treffen uns zu zahlreichen Terminen, um gemeinsam das Lager vorzubereiten.

Das Team setzt sich jährlich aus den "Erfahrenen" und auch "Neuen" zusammen. Dabei zeichnen sich alle durch Verantwortungsbewusstsein und Spaß an Jugendarbeit aus. Traditionell nehmen wir jährlich alte Lagerkinder als neue Gruppenleiter auf. Auch wenn diese zum Teil nicht volljährig sind, können sie dennoch als Hilfsgruppenleiter das Team unterstützen, womit wir immer wieder aufs Neue gute Erfahrungen machen.

Wir sind alle Schüler, Studenten oder Berufstätige die die Aufgaben als Leiter ehrenamtlich in ihrer Freizeit wahrnehmen. Dabei wird nicht nur der eigene Urlaub in Anspruch genommen, sondern auch viel Zeit in der Vorbereitung. Darüber hinaus nehmen alle Leiter an Schulungen teil, um ein Grundwissen in Rechte und Pflichten, Pädagogik und erste Hilfe aufzubauen. Dies umfasst unter anderem die 40-stündige Juleica-Grundausbildung und die 8-Stündige Schulung zu Kindeswohlgefährdung und Prävention gegen sexualisierter Gewalt.

Schon vor den Ferienfreizeiten fährt das Team traditionell zum gewählten Zielort. Die Zeit wird zur Erkundung der Umgebung, aber auch zur Vorbereitung des Lagers genutzt.

In Uedesheim existiert die KjG-Pfarrei "St. Martinus Uedesheim" seit 1972, sowie in der Region Neuss auch viele weitere KjG-Pfarreien (zurzeit 16 weitere) existieren. Sie ist dem KiG-Diözesanverband Köln untergeordnet. Die KjG in Uedesheim hat eine breite Palette verschiedener Angebote: Die Gruppenstunden finden wöchentlich (außer in den Ferien) statt. In den Gruppenstunden bieten wir ein Programm mit verschiedenen Spielen und Aktionen an. Jeden Sonntag gibt es einen offenen Treff, die "Teestube". Hierzu ist jeder eingeladen, der kommen möchte; es gibt kein festes Programm. Weiterer Bestandteil der KjG-Arbeit sind die Aktionen, die über das gesamte Jahr verteilt stattfinden. Traditionell veranstaltet die KjG an Heiligabend "Wir warten aufs Christkind" und der "Kinderkarneval" ist auch ein fester Bestandteil, sowie die zahlreichen Fahrradtouren, Partys und Videoabende. Vor allem das Winterprogramm bietet viele verschiedene, interessante Punkte für "Daheimgebliebene". Informationen dazu gibt es hier und über Plakate/Flyer in Uedesheim. Seit 1999 findet regelmäßig in den Sommerferien der "Höhepunkt" des Jahres, nämlich die Sommerfahrt statt. Die Sommerfahrten führen immer wieder an verschiede Ziele, in den vergangenen Jahren zum Beispiel nach Bayern, Schleswig-Holstein, Österreich oder Dänemark.